01/2021

Nach spannenden und intensiven 16 Jahren kinovi[sie]on haben wir uns entschieden, diesen österreichweit einzigartigen Filmzyklus neu auszurichten. Bereits 2020 mussten wir uns Corona-bedingt ungewollt von der monatlichen Programmierung verabschieden. 2021 gehen wir gewollt einen Schritt weiter und konzentrieren uns auf zwei ausführliche Schwerpunkte, die dem Filmschaffen von Frauen* gewidmet sind.
Die Hoffnung, dass die Kinoleinwände am Internationalen Frauen*tag wieder mit ausgezeichneten Filmen von außergewöhnlichen Regisseur*innen bespielt werden können, wird immer kleiner. Daher verschieben wir die für den 8. März geplante umfangreiche kinovi[sie]ons-Veranstaltung auf den 8. Mai. Sollten die Kinos im März bereits öffnen können, dann wird es am Internationalen Frauen*tag ein reduziertes Programm mit Filmen von Frauen* im Leokino zu sehen geben. Des Weiteren hoffen wir, dass kinovi[sie]onäre Kulturarbeit an drei Abenden im Oktober live stattfinden und dadurch sichtbar werden kann.
Wir bedanken uns herzlich bei allen Besucher*innen für die Treue, für die vielen bereichernden Begegnungen und regen Diskussionen und freuen uns auf weiteren Austausch sowie ein Wiedersehen hoffentlich spätestens am 8. Mai 2021.



kinovi[sie]on Newsletter - Info und Anmeldung hier



kinovi[sie]on wird unterstützt von:
Stadt Innsbruck, Land Tirol
In Kooperation mit: Renner-Institut






kinovi[sie]on – ein Projekt des Otto Preminger-Instituts – präsentiert das breite und schillernde Spektrum des Filmschaffens von Frauen*. Seit dem Internationalen Frauen*tag 2005 macht kinovi[sie]on nicht nur darauf aufmerksam, dass Frauen* als Filmemacher*innen signifikant unterrepräsentiert sind, sondern wirkt vor allem dieser Tatsache entgegen.
kinovi[sie]on zeigt dem Publikum Filme abseits des Mainstreams, der sich allzu oft als Malestreams herausstellt, und fokussiert mit kritischem Blick geschlechterpolitisch relevante Themen. Nach Maßgabe der finanziellen Mittel werden Regisseur*innen und Referent*innen für Publikumsgespräche bzw. Impulsreferate eingeladen, um die Filmpräsentationen in filmtheoretische und gesellschaftspolitische Zusammenhänge einzubetten und zu diskutieren.

Von 8. März 2005 bis Ende Dezember 2020 fanden die Veranstaltungen monatlich statt. In diesem Zeitraum konnten wir insgesamt:
425 Lang- und Kurzfilme in Innsbruck präsentieren (davon 18 Wiederholungen),
47 Regisseur*innen, 40 Referent*innen, eine Schauspielerin* sowie 4 Fachfrauen* begrüßen,
2 Lesungen abhalten und eine Hip-Hop-Live-Performance aufführen,
10 Stummfilmveranstaltungen mit innovativer musikalischer Live-Vertonung sowie 2 Konzerte organisieren und 16.110 Besucher*innen erreichen.

2018 wurden die Projektleiter*innen von kinovi[sie]on bei den FrauenFilmTagen in Wien mit dem Ehrenpreis ausgezeichnet. Dieser Preis wird seit 2012 in Kooperation mit dem Netzwerk Frauen-Arbeit-Film für besonderes Engagement im Bereich Frauen* – Gesellschaft – Film vergeben. 

Seit mehr als 16 Jahren leistet kinovi[sie]on einen wichtigen Beitrag zur Frauen*förderung sowie zur feministischen Kultur- und Bildungsarbeit in Tirol.


Konzept, Umsetzung, Dokumentation: Gerlinde Schwarz und Gertraud Eiter
Kontakt: kinovisieon@leokino.at





Archiv/Rückblick

2021
Januar

2020
12
 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07
06 | 03 | 02 | 01

2019
12
 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07
06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01

2018
12
 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07
06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01

2017
12
 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07
06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01

2016
12
 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07
06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01

2015
12
 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07
06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01

2014
12
 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07
06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01

2013
12
 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07
06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01

2012
12
 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07
06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01

2011
12
 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07
06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01

2010
12
 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07
06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01

2009
12
 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07
06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01

2008
12 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07
06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01

2007
12 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07
06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01

2006
12 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07
06 | 05 | 04 | 03 | 02 | 01

2005
12 | 11 | 10 | 09 | 08 | 07
06 | 05 | 04 | 03