cinematograph 

Museumstraße 31   T 0 512 560470  50

leokino

Anichstraße 36   T 0 512 560470

Junges Kino



FERIENKINO im Leokino und Cinematograph und im Open Air Kino im Zeughaus.


Termine und Filmbeschreibungen findet ihr hier.


filmstill

PIPPI LANGSTRUMPF

Di 16.08. um 20.45 Uhr Open Air Kino im Zeughaus

Zusätzlich kostenloses Museumsprogramm für Kinder: Kinderquiz in der Sonderausstellung "...uuund Schnitt! Film und Kino in Tirol". Eine Kulturvermittlerin begleitet interessierte junge Kinobesucher:innen vor den Kinderfilmen eine Stunde vor Filmstart mit einem Quiz durch die Sonderausstellung. Ohne Anmeldung, Dauer ca. 30min.


filmstill

LOTTA AUS DER KRACHMACHER-
STRASSE

Mi 17.08. um 15.55 Uhr Leokino 1 / Empfohlen ab 5 Jahren


BELLE

So 21.08. um 15.30 Uhr Leokino 1 / Empfohlen ab 12 Jahren


MEIN FREUND KNERTEN

Mi 24.08. um 16.20 Uhr Leokino 1 / Empfohlen ab 5 Jahren


DIE MUMINS AN DER RIVIERA

So 28.08. / Empfohlen ab 6 Jahren


DAS DOPPELTE LOTTCHEN

Mi 31.08. / Empfohlen ab 7 Jahren


MAMA MUH UND DIE KRÄHE

So 04.09. / Empfohlen ab 4 Jahren


BELLE

Mi 07.09. / Empfohlen ab 12 Jahren


LOTTA AUS DER KRACHMACHER-
STRASSE

Fr 09.09. / Empfohlen ab 5 Jahren


DIE MUMINS AN DER RIVIERA

Sa 10.09. / Empfohlen ab 6 Jahren


DAS DOPPELTE LOTTCHEN

So 11.09. / Empfohlen ab 7 Jahren



Ein guter Kinderfilm nimmt die Welt seiner Protagonisten, ihre Träume, Wünsche, Hoffnungen und Probleme ernst. Er regt die Fantasie der Kinder an und hilft ihnen, vernünftige Lösungen zur Bewältigung ihrer kleinen und großen Alltagsprobleme zu finden. Damit er diese Voraussetzungen erfüllen kann, muss er die kindliche Perspektive einnehmen und ist damit an eine beschränkte Zielgruppe gerichtet. Das Leben und wie es sich anfühlt, ist für ein vierjähriges Kind nicht das Gleiche wie für ein sechsjähriges, achtjähriges oder gar zehnjähriges. Ein Film, der es schafft, die Welt mit den Augen der Kinder zu sehen, erfüllt meist wie von selbst dramaturgische und filmästhetische Kriterien, die für Qualität bürgen - gute Schauspiel- und Kameraführung, eine konsequente Geschichte, die durch Schnitt und Montage formal ihren adäquaten Ausdruck findet. Solche Filme abseits vom gängigen Kinoangebot, das seine Bewerbung auf "jugendfreie" Unterhaltung für die ganze Familie konzentriert, möchten wir Ihnen und Ihren Kindern in unserem Kino zeigen.

(Martina Lassacher / Internationales Kinderfilmfestival Wien)



bild von baer und maus auf besen reitend ins leokino