cinematograph 

Museumstraße 31   T 0 512 560470  50

leokino

Anichstraße 36   T 0 512 560470
filmstill
Fr
21
Sa
22
So
23
Mo
24
Di
25
Mi
26
Do
27

18.30

Leo 1

18.30

Leo 1

18.30

Leo 1

16.35

Leo 1

15.00

Leo 2

18.45

Leo 1

18.30

Leo 1

Di 25.06. um 15.00 Uhr im Leokino 2

Dienstagskino



DIE HERRLICHKEIT DES LEBENS

R: Georg Maas, Judith Kaufmann

1923: Dora Diamant und Franz Kafka lernen sich zufällig am Ostseestrand kennen. Er ist ein Mann von Welt, sie aus dem tiefen Osten, er kann schreiben, sie kann tanzen. Sie steht mit beiden Beinen fest auf dem Boden, er schwebt immer etwas darüber. Sie umarmt den Indikativ, er verheddert sich im Konjunktiv. Aber als die beiden einander kennenlernen, wird alle Verschiedenheit einerlei. Ein einziges Jahr ist ihnen vergönnt, bis Franz Kafka viel zu früh stirbt. Auch wenn sich Kafkas Gesundheitszustand verschlechtert, das gemeinsame Jahr lässt die beiden DIE HERRLICHKEIT DES LEBENS spüren. (ÖFI)

Österreich/Deutschland 2023; Regie: Georg Maas, Judith Kaufmann; Buch: Georg Maas, Michael Gutmann; Kamera: Judith Kaufmann; Darsteller:innen: Sabin Tambrea, Henriette Confurius, Daniela Golpashin, Mira Griesbaum u.a.; (DCP; Farbe; 98min; deutsche ORIGINALFASSUNG).


Zum Trailer: DIE HERRLICHKEIT DES LEBENS (youtube)


Nonstop-Kinoabo gültig. Hier gehts zum Nonstop-Kinoabo.

  

Filmplakat/Bild zu DIE HERRLICHKEIT DES LEBENS, Regie: Georg Maas, Judith Kaufmann

Di 25.06. um 15.00 Uhr

Leokino 2

Dienstagskino

DIE HERRLICHKEIT DES LEBENS

R: Georg Maas, Judith Kaufmann