cinematograph 

Museumstraße 31   T 0 512 560470  50

leokino

Anichstraße 36   T 0 512 560470
filmstill
Fr
17
Sa
18
So
19
Mo
20
Di
21
Mi
22
Do
23

Keine Spielzeit in dieser Woche


Fr 24.03. um 20.55 Uhr im Cinematograph

Filmstart



SYK PIKE

SICK OF MYSELF

R: Kristoffer Borgli

   OmU

Signe und Thomas sind hübsch, privilegiert, und unerträglich. Sie bewegen sich in der Osloer Kunst- und Design- Szene, dinieren stilvoll und bezahlen nicht. Für seine Galerie besorgt sich Thomas auch alle Möbel durch Diebstahl. Doch als Thomas kurz davor steht, als zeitgenössischer Künstler herauszukommen, gefällt das Signe überhaupt nicht. Auch sie will Aufmerksamkeit, und macht sich in ihrer Eifersucht daran, sie zu bekommen, still und entschlossen. SICK OF MYSELF ist eine schwarze Komödie im Stil von Giorgos Lanthimos oder Ruben Östlund, die die Abgründe der Gesellschaft aufzeigt.

Norwegen/Schweden 2022; Regie & Buch: Kristoffer Borgli; Kamera: Benjamin Loeb; Darsteller:innen: Kristine Kujath Thorp, Eirik Sæther, Fanny Vaager u.a.; (DCP; 1:1,85; Farbe; 100min; norwegisch-schwedische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


Zum Trailer: SYK PIKE (filmladen youtube)

  

Filmplakat/Bild zu SYK PIKE, Regie: Kristoffer Borgli

Fr 24.03. um 20.55 Uhr

Cinematograph

Filmstart

SYK PIKE

SICK OF MYSELF

R: Kristoffer Borgli