cinematograph 

Museumstraße 31   T 0 512 560470  50

leokino

Anichstraße 36   T 0 512 560470
filmstill
Fr
12
Sa
13
So
14
Mo
15
Di
16
Mi
17
Do
18

Keine Spielzeit in dieser Woche


THE WORKS AND DAYS (OF TAYOKO SHIOJIRI IN THE SHIOTANI BASIN)

R: C.W. Winter, Anders Edström

Wir widmen dem filmischen 8 Stunden langen Experiment einen Sonntag im Cinematograph.
Acht Stunden sind ein Jahr. Dieser Film mag lang erscheinen; er belohnt aber die Geduld, die man ihm entgegenbringt, seinerseits mit der Aufmerksamkeit, die er seinem Gegenstand widmet: den Geschehnissen in der Familie der Tayoko Shiojiri, die in einem großen Haus in einem Dorf an einer Durchgangsstraße wohnt, eingebettet in die Berge der Provinz Kyoto. Täuschend kunstlos wird das alltäglich Beiläufige aufgezeichnet – die Arbeit auf dem Feld, die Sorge füreinander, der nachbarschaftliche Umgang – und mit der Zeit als eigentliche Qualität der Existenz ersichtlich. Und im graugrünen Grasbüschel am Wegesrand, gleich neben der schlammigen Pfütze, liegt die wahre Schönheit. (Alexandra Seitz viennale.at)

12.00 Uhr Part 1a
14.25 Uhr Part 1b
17.00 Uhr Part 2a
19.55 Uhr Part 2b

Gesamtdauer ca 8 Stunden, Pause zwischen den Teilen

USA/Schweden/Japan/UK 2020; Regie: C.W. Winter, Anders Edström; Buch: C.W. Winter, Tayoko Shiojiri; Kamera: Anders Edström; Darsteller*innen: Tayoko Shiojiri Hiroharu Shikata Ryo Kase Mai Edström Kaoru Iwahana; (DCP; Farbe; ca 480min; japanese-englisch-schwedische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat