cinematograph 

Museumstraße 31   T 0 512 560470  50

leokino

Anichstraße 36   T 0 512 560470
filmstill
Fr
23
Sa
24
So
25
Mo
26
Di
27
Mi
28
Do
29

Keine Spielzeit in dieser Woche


Fr
30
Sa
31
So
01
Mo
02
Di
03
Mi
04
Do
05

Keine Spielzeit in dieser Woche


VIVA

R: Anna Biller

Whiskey on the rocks und den neuesten Playboy zum Sonntagsfrühstück – willkommen im Los Angeles der wilden 70er! Sex liegt in der Luft der trägen Vorstadt, und die naive Barbie und ihre draufgängerische Freundin Sheila stürzen sich auf der Suche nach Abenteuer mitten ins Getümmel der sexuellen Revolution. Da aus dem Modeljob nichts wird, versuchen es die zwei kurzerhand als Call girls. Wo die naive Barbie noch von einem Sexfettnäpfchen ins nächste stolperte, entdeckt sie nun als neugeborene Viva ihre sexuelle Selbststimmung.
Anna Biller, die „Wonder Woman des feministischen Sexploitation-Films“, ist bereits bei ihrem Debüt für fast alles verantwortlich: Schnitt, Regie, Hauptrolle, Drehbuch. Dank der wunderbaren Köstume und Sets, ebenfalls von Biller, ist VIVA eine Hommage an die roaring 70ies, die hölzernen Figuren parodieren sie gleichzeitig. Ein ungemein lustvolles Spektakel, eine Freude für die Sinne, ein Film wie ein Cocktail aus leuchtendem Zelluloid. (Judith Salner)

USA 2007; Regie: Anna Biller; (35mm; Farbe; 120min; englische ORIGINALFASSUNG).


  
Filmplakat