filmstill
Fr
23
Sa
24
So
25
Mo
26
Di
27
Mi
28
Do
29

Keine Spielzeit in dieser Woche


TO THE NIGHT

R: Peter Brunner

Norman wohnt mit seiner Freundin Penelope in einem abgehalfterten Loft in New York. Beide verdienen ihren Lebensunterhalt als Künstler. Zu­sammen mit ihrem acht Monate alten Sohn erleben sie Lichtblicke familiärer Harmonie. Doch dann kehren Normans Erinnerungen an je­nen traumatischen Brandunfall in seiner Kindheit zurück, bei dem seine Eltern ums Leben kamen und er als Einziger überlebte. Seine aufs Neue entfachten Schuld­ge­fühle beginnen nach und nach, ihn und alles rund um ihn zu zersetzen. Getrieben von den Dämonen seiner Vergangenheit, bewegt sich Nor­man an den Grenzen seiner Existenz und droht, die Beziehung und mit ihr sein Dasein gefährlich entgleisen zu lassen. (nach: diagonale.at; kulturwoche.at)
„Schock. Mitleid. Obsession. Rührung. Exzess. Und abgrundtiefe Lie­­­be. Der neueste Film aus der Feder von Regisseur und Drehbuch­autor Peter Brunner polarisiert und provoziert – und ist gleichzeitig eines der schönsten und bewegendsten Leinwandjuwele der Dia­go­nale 2019. Ein Kindheitstrauma, das sich zu einer exzessiven Ob­ses­sion manifestiert und droht, alles um sich mitzureißen. Im Zentrum des Chaos: ein gequälter Künstlertyp und junger Vater, der mehr und mehr die Kontrolle über sein Leben verliert.” (Katharina Hoi)
„Einer stringenten Handlung gilt nicht das Hauptinteresse des Re­gisseurs, es sind mehr die Zustände des Protagonisten, die in einer expressiven Bildsprache, die sehr gut die Balance zwischen naturalistischen und phantastischen Elementen hält, eingefangen werden. Ne­ben den Bildern der Nacht, des Feuers und vor allem der Gesichter der vier ausdrucksstarken Hauptfiguren bleibt vor allem die Lei­den­schaft, mit der der kommende Superstar Caleb Landry Jones dieser gequälten See­le einen Körper gibt, im Gedächtnis.” (ray-magazin.at)

Österreich/USA 2018; Regie & Buch: Peter Brunner; Kamera: Daniel Katz; Dar­stellerInnen: Caleb Landry Jones (Norman), Eleonore Hendricks (Pene­lo­pe), Abbey Lee (Caty), Jana McKinnon (Luna), Christos Haas (Andi) u.a.; (DCP; 1:2,39; Farbe; 102min; englische ORIGINALFASSUNG MIT DEUT­SCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat