filmstill
Fr
17
Sa
18
So
19
Mo
20
Di
21
Mi
22
Do
23

Keine Spielzeit in dieser Woche


PRIVATE REVOLUTIONS

JUNG, WEIBLICH, ÄGYPTISCH

R: Alexandra Schneider

PRIVATE REVOLUTIONS ist ein Portrait mutiger Frauen mitten im Arabischen Frühling in Ägypten. Über zwei Jahre begleitet die Filmemacherin Alexandra Schneider vier junge Ägypterinnen, die sich auf unterschiedliche Weise konsequent für eine demokratischere Gesellschaft in ihrem Land einsetzen und mutig gegen patriarchale Strukturen ankämpfen: Amani berichtet in den von ihr gegründeten Medien (dem Internet-Radiosender „Banat wa Bas" und einem eigenen Verlag) über Diskriminierung und häusliche Gewalt und kämpft für mehr Frauenrechte; May – der in Ägypten diskriminierten Minderheit der Nubier zugehörig – kündigt ihre sichere Anstellung in einer Bank und startet ein Entwicklungsprojekt im konservativen Süden des Landes; die dreifache Mutter und Studentin Fatema macht Karriere bei den Muslim-Brüdern; Sharbat ist gemeinsam mit ihren Kindern auf den Straßen Kairos politisch aktiv und ist überzeugt, dass die Revolution noch nicht vorbei ist.
„PRIVATE REVOLUTIONS ist ein kostbares Stück Zeitgeschichte und ein Pflichtfilm für alle feministischen Aktivistinnen, deren Motivation in den Mühlen der Strukturen verloren zu gehen droht.“ (Brigitte Theißl in: an.schläge). Ein Mut machender Film, der verdeutlicht, wie vielfältig und wichtig engagierte Frauenpower ist.
Auszeichnungen: Publikumspreis – this human world Filmfestival Wien 2014; Social Awareness Award, Local Artist – Crossing Europe 2014;

AT 2014; Regie & Drehbuch: Alexandra Schneider; Kamera: Sandra Merseburger, Alexandra Schneider; Schnitt: Alexandra Löwy; Ton: Alexandra Schneider, Daniela Praher; Sound Design: Andreas Pils; Musik: Julian Hruza, Fayrouz Karawaya; Mitwirkende: Sharbat Abdullah, Fatema Abouzeid, Amani Eltunsi, May Gah Allah und Abdallah, Nour, Mohamed; (DCP; Farbe; Dolby Stereo; 98 min; englische und arabische OF mit dt. UT).


  
Filmplakat