cinematograph 

Museumstraße 31   T 0 512 560470  50

leokino

Anichstraße 36   T 0 512 560470
filmstill
Fr
12
Sa
13
So
14
Mo
15
Di
16
Mi
17
Do
18

Keine Spielzeit in dieser Woche




WHEN NIGHT IS FALLING

WENN DIE NACHT BEGINNT

R: Patricia Rozema

Camille unterrichtet an einem christlichen College. Ihr Leben verläuft scheinbar in angenehm ruhigen Bahnen. Ein Karrieresprung steht an, unter der Bedingung, dass sie ihre Beziehung zu Martin „legalisiert“, sprich, dass die beiden heiraten. Doch dann kommt alles ganz anders: ein zufälliges Aufeinandertreffen von Camille und der Zirkustänzerin Petra bringt die überschaubare streng reglementierte Welt von Camille ins Wanken und die zwei Frauen einander näher. Petra eröffnet Camille eine völlig andere Welt: eine Welt der Imagination und des Zaubers, der Gefühle und des Begehrens.
„Seltsamer als die Phantasie, wahrer als das Leben“, lautet das Motto des „Sirkus of Sorts”, das auch für diese unkonventionelle Liebesgeschichte steht, die sich langsam zwischen der Lehrerin und der Artistin entwickelt.
„WHEN NIGHT IS FALLING ist poetisch und kitschig, klischeehaft und komplex, wirklich und unwirklich zugleich. Wie die Liebe selbst. Ein abenteuerlicher und ganz wunderbarer Liebesfilm.”
(Süddeutsche Zeitung)
Best Screen Award, Los Angeles Gay Lesbian Film Festival; nominiert für den Goldenen Bären, Berlinale 1995

Kanada 1995; Regie: Patricia Rozema; Buch: Patricia Rozema; Kamera: Douglas Koch; Musik: Lesley Barber; DarstellerInnen: Pascale Bussières (Camille), Rachael Crawford (Petra), Henry Czerny (Martin) u.a.; (35mm; Farbe; Dolby SRD; 91min; englische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).