filmstill
Fr
21
Sa
22
So
23
Mo
24
Di
25
Mi
26
Do
27

17.55

Cine

Filmstart

17.55

Cine

18.30

Cine

18.30

Cine

18.30

Cine

18.30

Cine

18.30

Cine

LE PETIT LOCATAIRE

R: Nadège Loiseau

   OmU

Die 49-jährige Nicole Payan hat alle Hände damit zu tun, das chaotische Alltagsleben ihrer Familie – bestehend aus ihrem arbeitslosen Ehemann Jean-Pierre, ihren erwachsenen Kindern Arielle und Vincent, ihrer schusseligen Mutter Mamilette und ihrer flippigen Enkelin Zoé – zu managen. Da bringt ein Besuch beim Frauenarzt absolut unerwartete Neuigkeiten: Nicole ist schwanger – dabei war sie eigentlich sicher, bereits ihre Wechseljahre erreicht zu haben!
Mit ihrem Spielfilmdebüt gelingt der französischen Regisseurin Na­dè­ge Loiseau ein wunderbares „feel-good movie – à la française”. Herz­erfrischend erzählt sie die Geschichte einer liebenswerten, kleinbürgerlichen Familie am Rande des Chaos. Allen voran trägt Haupt­darstellerin Karin Viard als patente Frau die liebevoll-ironische Fa­­mi­lienkomödie. Sie beweist damit erneut mit entwaffnender Ehr­lich­keit ihre komische Ader. Wie bereits als taubstumme Bäuerin in der Er­folgskomödie VERSTEHEN SIE DIE BÉLIERS? nimmt sie die teilweise Einladung zur Groteske bravourös an.
Dieses Kleine-Leute-Milieu und die Herzlichkeit, mit der die Payans den schwierigen Zeiten trotzen, verleihen der Komödie eine emotional überzeugende Atmosphäre. Man verspürt beim Zuschauen zwar nicht gerade den Wunsch, ein Teil dieser nervigen Familie zu sein. Aber die Selbstverständlichkeit, mit der ihre Mitglieder zusammenhalten, bewahren das vergnügliche und letztlich harmlose Geschehen da­vor, ins Schrille abzurutschen. (aus filmstarts.de; programmkino.de)

Frankreich 2016; Regie: Nadège Loiseau, Buch: Nadège Loiseau & Fanny Bor­dino; Kamera: Julien Roux; DarstellerInnen: Karin Viard (Nicole Payan), Phi­lippe Rebbot (Jean-Pierre Payan), Hélène Vincent (Mamilette), Manon Kneu­sé (Arielle), Antoine Bertrand (Toussaint), Stella Fenouillet (Zoé), Raphaël Ferret (Vincent), Côme Levin (Damien), Nadège Beausson-Diagne (Jackie) u.a.; (DCP; 1:2,39; Farbe; 100min; französisch-englische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTER­TITELN).


  
Filmplakat