filmstill
Fr
22
Sa
23
So
24
Mo
25
Di
26
Mi
27
Do
28

Keine Spielzeit in dieser Woche


BREAKFAST AT TIFFANY‘S

R: Blake Edwards

Einführung: Tanja Helm, Cinematograph und Leokino
„Reiner Hollywood Kitsch!“ sagen die einen, Vorstellungen und Werte sind völlig veraltet, so das Urteil vieler anderer. Sie haben recht! Und auch Truman Capote, Autor der literarischen Vorlage, war so gar nicht mit der Verfilmung einverstanden.
Aber Holly Golightly! Sie, dargestellt von Audrey Hepburn, steht für Zartheit, Verletzlichkeit und eine wilde Freiheit, wie sie Generationen von jungen GroßstädterInnen anstrebten und anstreben. Melancholie, kreative Unzulänglichkeit, Angst vor dem Versagen und der Ausverkauf der eigenen Person von Audrey Hepburn mit spritziger Leichtigkeit und Glamour gespielt, Blake Edwards Humor, George Peppards Zurückhaltung und nicht zuletzt Henry Mancinis oscarprämierte Musik geben diesem Film einen Charme, dem man sich kaum entziehen kann.
Eine unvergessliche Party-Szene tut ihres dazu, diesen Film zu einem vielzitierten Klassiker zu machen.

PS : Am 26. Januar 1972 eröffnete das Filmreferat der Österreichischen Hochschülerschaft in Innsbruck im Olympia-Kino (Höttinger Au) mit dem Film BREAKFAST AT TIFFANY‘S (Regie: Blake Edwards) den Cinematographischen Salon. Die Protagonisten des Cinematographischen Salons gründen den Verein Otto Preminger-Institut (Verein für audiovisuelle Mediengestaltung), dieser ist heute der Trägerverein von CINEMATOGRAPH und LEOKINO.
(nach: http://www.opi.at/ueber-das-opi)
In bester Traditionn also zeigen wir diesen Film im Rahmen der Kino-Zeitreisen.

USA 1961, Regie: Blake Edwards; Buch: George Axelrod (Drehbuch), basierend auf der Novelle von Truman Capote; Kamera: Franz F. Planer; Musik: Henry Mancini; DarstellerInnen: Audrey Hepburn (Holly Golightly), George Peppard (Paul Varjak), Patricia Neal (2E Failenson), John McGiver (Verkäufer bei Tiffany´s), Buddy Ebsen (Doc Golightly), Mickey Rooney (Mr. Yunioshi), u.a.; (DCP von 35mm übertragen; 1:1,85; Farbe-Technicolor; Mono; 115min; englische ORIGINALFASSUNG)


  
Filmplakat