cinematograph 

Museumstraße 31   T 0 512 560470  50

leokino

Anichstraße 36   T 0 512 560470
filmstill
Fr
03
Sa
04
So
05
Mo
06
Di
07
Mi
08
Do
09
----

15.05

Leo 2

--

18.00

Leo 1

15.25

Leo 2

--

Di 07.02. um 18.00 Uhr im Leokino 1

Gespräch im Anschluss an den Film

Gespräch im Anschluss mit Tizza Covi, Regisseurin und Dr.in Elisabeth Zanon, Mag.a Barbara Haid Msc und Bischof Hermann Glettler




VERA

R: Tizza Covi, Rainer Frimmel

   OmU

Tizza Covi und Rainer Frimmel, Garanten für kleine schimmernde Filmjuwelen, erzählen eine Geschichte der Vera Gemma, Tochter des italienischen Western-Darstellers Giuliano Gemma. Vera hat kein leichtes Leben, hat sie nie gehabt. Sie driftet, sie versucht zu lieben und sie versucht zu genügen. Sie hat ein goldenes Herz am rechten Fleck, das aber auch allzu oft schon ausgenutzt wurde. Durch Zufall lernt sie einen kleinen Buben und seinen Vater aus einem Armenviertel kennen und öffnet ihr Herz noch einmal. Venedig 2022, Orizzonti Wettbewerbspreise für die beste Regie und die beste Schauspielerin!

Österreich 2022; Regie: Tizza Covi, Rainer Frimmel; Buch: Rainer Frimmel; Kamera: Rainer Frimmel; Darsteller:innen: Vera Gemma, Daniel de Palma, Sebastian Dascalu, Annamaria Ciancamerla, Walter Saabel u.a.; (DCP; Farbe; 1:1,66; 115min; italienische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


Zum Trailer: VERA (youtube Venice FF 2022)

  

Filmplakat/Bild zu VERA, Regie: Tizza Covi, Rainer Frimmel

Di 07.02. um 18.00 Uhr

Leokino 1

Gespräch im Anschluss an den Film

VERA

R: Tizza Covi, Rainer Frimmel