cinematograph 

Museumstraße 31   T 0 512 560470  50

leokino

Anichstraße 36   T 0 512 560470
filmstill
Fr
23
Sa
24
So
25
Mo
26
Di
27
Mi
28
Do
29

Keine Spielzeit in dieser Woche


Fr
30
Sa
31
So
01
Mo
02
Di
03
Mi
04
Do
05

Keine Spielzeit in dieser Woche


VENTAJAS DE VIAJAR EN TREN

DIE OBSKUREN GESCHICHTEN EINES ZUGREISENDEN

R: Aritz Moreno

Die Verlegerin Helga Pato wird während einer Zugfahrt von dem Psychiater Ángel Sanagustin angesprochen. Um die Zugfahrt etwas angenehmer zu gestalten, beginnt er, ihr seine Lebensgeschichte und insbesondere von seinem ungewöhnlichsten Fall zu erzählen – die Geschichte des Patienten, der Soldat war. Nach dem Matroschka-Prinzip wird Helga Pato in immer tiefere Schichten der Erzählung hineingezogen. In bester Tradition surrealistischen Filmemachens ist Die obskuren Geschichten eines Zugreisenden eine schräge, bizarre und bisweilen zutiefst beunruhigende Komödie. (Filmladen)

Spanien/Frankreich 2019; Regie: Aritz Moreno; (DCP; 106min; spanische ORIGINALFASSUNG MIT ENGLISCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat