filmstill

UNA QUESTIONE PRIVATA

EINE PRIVATE ANGELEGENHEIT

R: Paolo & Vittorio Taviani

Zwei Freunde haben dieselbe Frau angebetet und leben nun im Nebel einer Zeit, in der niemand sicher sein kann, ob der andere Freund oder Verräter ist. In einprägsamen Bildern und einem unaufgeregten Rhythmus zeigen Paolo und Vittorio Taviani, dass am Ende die Liebe und die Freundschaft zählen.
In Italien – und nicht nur dort – prägen rechte Populisten derzeit wieder die Politik. Wohin das ihr Land gebracht hat, erzählen die Gebrüder Paolo und Vittorio Taviani in ihren Filmen. (nach: Walter Ruggle)

Italien 2017; Regie: Paolo & Vittorio Taviani; Buch: Paolo & Vittorio Taviani, nach einem Roman von Beppe Fenoglio; Kamera: Simone Zampagni; DarstellerInnen: Luca Marinelli (Milton), Lorenzo Richelmy (Giorgio), Valentina Bellè (Fulvia) u.a.; (DCP; Farbe; 85min; italienische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat