filmstill

CONCERNING VIOLENCE

R: Göran Hugo Olsson

Gemeinsam mit der Initiative (d)Ort zeigt das Kulturkollektiv Contrapunkt zum Internationalen Tag gegen Rassismus am 21. März den Film CONCERNING VIOLENCE aus dem Jahr 2014 von Göran Hugo Olsson. Der Film beschäftigt sich mit Rassismus und zeigt wie unsere Gesellschaft auch heute noch von Kolonialismus und Rassismus geprägt ist.

CONCERNING VIOLENCE
Regie: Göran Hugo Olsson
Der Filmemacher Göran Hugo Olsson montiert aus raren Aufnahmen, die schwedischen Fernseharchiven entnommen sind, eine gewaltige Geschichte der afrikanischen Freiheitskämpfe in den 1960er, 70er und 80er Jahren. Die Bilder werden mit Texten aus Frantz Fanons Hauptwerk „Die Verdammten dieser Erde” untermauert. Die Musikerin und Schauspielerin Lauryn Hill, welche als Mitglied der Fugees durch ihre Rap- und Gesangsparts bekannt wurde, holt die Texte des Vordenkers der Dekolonialisierung durch ihre kraftvolle und rhythmische Rezitation in die Gegenwart. Der Film porträtiert nicht nur die emanzipatorischen afrikanischen Gegenbewegungen, sondern entlarvt auch sehr deutlich die Unreflektiertheit und den erbarmungslosen Rassismus der europäischen Kolonialist_innen. (aus: polit-film-festival 2015, www.leokino.at)
„Der Macher des BLACK POWER MIXTAPE legt mit CONCERNING VIOLENCE eine noch eindrucksvollere Film-Collage vor.” (Spiegel Online)
„Ein außerordentlich kluger Essayfilm, der die Möglichkeiten der kinematografischen Technik der Montage voll ausschöpft, um eine komplexe Theorie emotional erfahrbar zu machen.” (Viennale)
- CINEMA fairbindet Preis, Berlinale 2014


Eintritt: EUR 10,–. Kartenvorverkauf und Reservierung:
Cinematograph, Museumstraße 31, Tel. 0512/560470-50 und Karten an der Abendkasse.

Schweden/USA/Dänemark/Finland 2014; Regie: Göran Hugo Olsson; Buch: Göran Hugo Olsson, nach Frantz Fanons „Die Verdammten dieser Erde”; Kamera: Lis Asklund, Bo Bjelfvenstam, Ingrid Dahlberg u.a.; Musik: Neo Muyanga; Erzählerin: Lauryn Hill; Mitwirkende: Gayatri Chakravorty Spivak, Gaetano Pagano, Tonderai Makoni, Timothy, Robert Mugabe, Robert Jackson, Olle Wijkström, William Tubman, Simão Elias u.a.; (DCP; 1:1,78; Schwarzweiß & Farbe; 85min; englisch-schwedisch-französisch-portugiesische ORIGINALFASSUNG MIT ENGLISCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat