filmstill

Filme der Reihe

Mo 13.01.2020

A WOMAN CAPTURED

Di 14.01.2020

SAKAWA

Mi 15.01.2020

DRAUSSEN


Fr
10
Sa
11
So
12
Mo
13
Di
14
Mi
15
Do
16

Keine Spielzeit in dieser Woche


SAKAWA

R: Ben Asamoah

In einem kargen Raum sitzen zehn Männer und eine Frau auf Matratzen und beugen sich über die Laptops auf ihren Knien. „This client might be a good catch“, sagt einer. Auf seinem Bildschirm das Dating-Profil: Man, 46, Kernersville, United States. Die ghanaischen Protagonisten in SAKAWA sind Experten darin, Männern in Europa und den USA auf der Suche nach Liebe oder Sex Geld aus der Tasche zu ziehen. Dafür geben sie sich als attraktive Frauen aus, nutzen Voice-Changer-Apps und downloaden Fotos hübscher Damen auf Facebook.
Doch in diesem Film geht es um viel mehr als darum, wie Menschen in Ghana auf erfinderische und unmoralische Weise für ihre Existenz sorgen. Es geht um koloniales Erbe, um Voodoo, um Einsamkeit, Geschlechterrollen, Elektromüll, Internetrechte und um die globale Frage nach sozialer Gerechtigkeit.

Niederlande 2018; Regie: Ben Asamoah; Kamera: Jonathan Wannyn; Schnitt: Tom Denoyette & Simon Schuurman; Musik: Feras Daouk & Laurens Desmet; (DCP; Farbe; 81min; englisch-Akan-Ewe OmU).


  
Filmplakat