filmstill
Fr
13
Sa
14
So
15
Mo
16
Di
17
Mi
18
Do
19

Keine Spielzeit in dieser Woche


So 22.12. um 11.20 Uhr im Leokino

Matinée

Mi 25.12.

Filmstart

HAPPY ENDING

R: Hella Joof

   OmU

Helle und Peter sind seit 50 Jahren verheiratet. Peter ist Workaholic durch und durch und Helle kann einen gemeinsamen ruhigen Lebensabend kaum erwarten. Und als es endlich so weit ist, verkündet Peter, dass er als Weinimporteur reüssieren will und dafür das gemeinsame Ersparte bereits in ein Weingut gesteckt hat. Helle fällt aus allen Wolken. All die Jahre hat sie ihm den Rücken freigehalten und nun muss sie sich auch noch anhören, dass sie ihm zu langweilig ist. Also beschließen die beiden, sich zu trennen. Doch das neue Singleleben mit 60+ steckt voller Überraschungen und vor allem Peter kommt mit Helles neuer Selbständigkeit nicht wirklich klar. (nach: filmstarts.de; kino-zeit.de)
„Das ist zwar eine Emanzipationsgeschichte, aber kein feministischer Film – auch wenn die Sympathien der Autorin eindeutig auf Seiten von Helle liegen. Offenbar lag es der Autorin Mette Heeno am Herzen, eine realistische Alltagsgeschichte zu erzählen und sie mit ein paar frechen zusätzlichen Details aufzupeppen. Das ist eindeutig gelungen. (…) Natürlich geht es insgesamt ums Älterwerden, wobei die kleinen und großen Sorgen und Nöte des spätehelichen Sexuallebens mit angemessener Diskretion angesprochen werden. Die schwindende Attraktivität, ob eingebildet oder nicht, spielt ebenso eine Rolle wie körperliche Malaisen, aber eben auch Mut zum Neuanfang und dazu, Wünsche und Hoffnungen auszuleben. Hella Joof als Regisseurin gelingt es unter Zuhilfenahme eines flotten Soundtracks, dies alles und noch viel mehr auf eine sehr optimistische Art zu präsentieren, ohne jemals die Ebene der freundlichen Schmunzelkomödie zu verlassen. (…) Eine originelle Geschichte, motivierte Schauspieler und eine inspirierte Regie, alles gut gewürzt mit Humor – die putzmuntere dänische Seniorenkomödie um eine Trennung nach fast 50 Ehejahren ist ein gutes Beispiel für einen Film, der neben Spaß und Unterhaltung auch eine angemessene Portion Tiefgang bietet.” (Gaby Sikorski, programmkino.de)

Dänemark 2018; Regie: Hella Joof; Buch: Mette Heeno; Kamera: Kim Høgh; Musik: Flemming Nordkrog; DarstellerInnen: Birthe Neumann (Helle), Kurt Ravn (Peter), Charlotte Sieling (Trine), Rikke Bilde (Nanna) u.a.; (DCP; 1:1,85; Farbe; 96min; dänische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


  

Filmplakat/Bild zu HAPPY ENDING, Regie: Hella Joof

So 22.12. um 11.20 Uhr

Leokino

Matinée

HAPPY ENDING

R: Hella Joof

Mi 25.12.

Filmstart

HAPPY ENDING

R: Hella Joof