filmstill
Fr
29
Sa
30
So
31
Mo
01
Di
02
Mi
03
Do
04

Keine Spielzeit in dieser Woche


AU POSTE!

DIE WACHE

R: Quentin Dupieux

Ein trostloses Verhörzimmer in einer trostlosen Polizeibehörde in einer trostlosen Stadt. Kommissar Buron versucht herauszufinden, was in der Nacht geschah, in der Louis Fugain bei der Polizei anrief, um die Leiche, die schon drei Tage vor seiner Haustür liegt, zu melden. Trotz aller Unschuldsbeteuerungen verdächtigt Buron den Verhörten und so begeben die beiden sich in einem immer skurriler kreisenden Wortwechsel tief in die Welt von Fugains Erinnerungen und Burons Misstrauen – nur um sie schließlich völlig aus den Angeln zu heben. (nach: moviemento.at)
„Was als kammerspielartige Krimipersiflage im kultigen 70er-Flair beginnt, mündet in surrealen Narrationsschachteln. Ein Fest für genremüde Filmfans.” (aus: diametrale.at)

Belgien/Frankreich 2018; Regie, Buch & Kamera: Quentin Dupieux; Musik: David Sztanke; DarstellerInnen: Benoît Poelvoorde (Kommissar Buron), Grégoire Ludig (Louis Fugain), Marc Fraize (Philippe), Anaïs Demoustier (Fiona) u.a.; (DCP; 1:1,85; Farbe; 73min; französische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat