filmstill
Fr
20
Sa
21
So
22
Mo
23
Di
24
Mi
25
Do
26

Keine Spielzeit in dieser Woche


RED JOAN

GEHEIMNIS EINES LEBENS

R: Trevor Nunn

Die pensionierte Wissenschaftlerin Joan Stanley (Ju­di Dench) muss sich ihrer Vergangenheit stellen, als sie eines Tages wegen Hochverrats festgenommen und auf eine Polizeiwache gebracht wird. An der Seite ihres ahnungslosen Sohnes Nick beginnt sie, ihr Leben als junge Phy­sik­studentin in Cambridge zu rekapitulieren. Hier verliebt sie sich in den gleichermaßen charmanten wie manipulativen Leo, der sie mit dem Kommunismus vertraut macht. Nach vielen Jahren in der kommunistischen Partei bewirbt sie sich zu Zeiten des Zweiten Weltkriegs bei der britischen Regierung als Sekretärin. Max, der Leiter eines geheimen Atomprojekts, erkennt Joans Fähigkeiten als Physikerin und weiht sie in Details ein. Leo und seine Kameraden versuchen sie dazu zu bewegen, ihnen die Geheimdienstinformationen zu verraten. Sie wird vor die schwierige Entscheidung gestellt, ob sie ihrem Land gegenüber loyal bleiben oder Leo helfen soll.
Der Film erzählt die Geschichte von Melita Norwood, die als die dienstälteste britische Spionin des KGB entlarvt wurde und als „Super-Spionage-Oma” (so titelte das Klatschblatt The Sun) in die Geschichte einging und basiert auf einem Roman von Jennie Rooney aus dem Jahr 2014. Nach mehr als 40 Jahren Spionagearbeit für das In­nen­ministerium der UdSSR (NKWD), die Geheimpolizei der Sowjetunion (GPU), das sowjetische Ministerium für Staatssicherheit (MGB) sowie den sowjetischen In- und Auslandsgeheimdienst (KGB) wurde die 1912 im südenglischen Pokesdown Geborene 1999 im Alter von 87 Jahren enttarnt und überführt. (nach: Antje Wessels, filmstarts.de)

USA 2018; Regie: Trevor Nunn; Buch: Lindsay Shapero & Jennie Rooney; Ka­mera: Zac Nicholson; Musik: George Fenton; DarstellerInnen: Judi Dench (Joan Stanley), Sophie Cookson (Die junge Joan), Stephen Campbell Moore (Max Davis), Tom Hughes (Leo Galich), Freddie Gaminara (William Mitchell), Laurence Spellman (Patrick Adams), Tereza Srbova (Sonya Galich) u.a.; (DCP; 1:2,35; Farbe; 101min; englische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UN­TER­­TITELN).


  
Filmplakat