filmstill
Fr
15
Sa
16
So
17
Mo
18
Di
19
Mi
20
Do
21

Keine Spielzeit in dieser Woche


Fr
22
Sa
23
So
24
Mo
25
Di
26
Mi
27
Do
28

Keine Spielzeit in dieser Woche


Fr 29.03. um 20.30 Uhr im Cinematograph

DIAMETRALE 2019 Warm-up

ULTRA PULPE / SPIT’N’SPLIT + Concert

   OmenglU

Surreale Bildwelten, komisch-absurde Geschichten – als einzigartiges Filmfestival für Experimentelles und Komisches serviert die DIAMETRALE bereits zum dritten Mal abseitige Leinwandschmankerln und ist damit ein Festival für all jene, die sich gern überraschen lassen. Das Spielen, Unterlaufen oder Brechen von künstlerischen Konventionen und der Alltagslogik führt zur Reflexion über Bestehendes – sei es im Bereich des Ästhetischen, des Zwischenmenschlichen oder des Gesellschaftpolitischen – und ist somit latent widerständig.
Beim diesjährigen Warm-up am 29.03. im Cinematograph und p.m.k schicken wir das Publikum auf Reisen – durch Musikclubs und fruchtig-sinnliche Geschichten über den bevorstehenden Untergang.
Das Hauptprogramm von 11. bis 13. April wartet mit einem Mix u.a. aus Krimipersiflage, feministisch-dystopischer Satire, kuriosen Por­­traits, unkonventionellen Dokus, einem internationalem Kurzfilmwettbewerb, dem ersten DIAMETRALE-Brunch sowie Konzerten auf.
- Infos & Festivalprogramm unter www.diametrale.at

Freitag 29.3. 20.30 Uhr Cinematograph
DIAMETRALE Warm-up Double Feature


ULTRA PULPE
Ein verlassenes Strandresort. Der Untergang einer Ära. Das Ende eines Filmdrehs. Die letzte Begegung zweier Liebender. APOCALYPSE und JOY, die eine Schauspielerin, die andere Regisseurin, kosten die letzten Stunden ihrer séance-artigen Liebesaffäre am Set eines psychedelisch glitzernden Fantasy-Films aus. Dabei entspinnen sich fünf Geschichten über weibliche Lust, Abscheu und Anziehung, Poesie und Dekadenz. Diese entladen sich in knalligen Farben und schräger Sci-Fi-Ästhetik. Neben all der schrill-sinnlichen Zuspitzung ist ULTRA PULPE auch ein Nachdenken über das Kino an sich als „Affen, der seine Musen, geblendet durch das Licht des Projektors, vögelt”.
Frankreich 2018; Regie: Bertrand Mandico; (DCP; 1:2,35; Farbe; 37min; französische ORIGINALFASSUNG MIT ENGLISCHEN UNTERTITELN).

SPIT’N’SPLIT
Was treibt erwachsene Männer jenseits der Adoleszens dazu, sich monatelang in Stockbetten zu zwängen, von Fast Food zu leben, sich von Kater zu Kater zu hangeln? Anders gefragt: Warum tut man sich die Strapazen einer Tournee durch die europäische Subclubkultur an? Der Regisseur Jérôme Vandewattyne hat die Band THE EXPERIMENTAL TROPIC BLUES BAND auf ihrer Reise begleitet, um genau das herauszufinden. Doch anders als erwartet, wird das Geschehen auf der Leinwand immer abstruser, die Kamera verlässt ebenso wie die Protagonisten den vorgezeichneten Pfad. So wird aus einer Europatournee ein Höllentrip in die Abgründe der Beziehungsdynamiken trieb­geplagter Musikanten. Der Roadmovie SPIT’N’SPLIT entwickelt sich zu einer waghalsigen Mockumentary, in der die Grenze zwischen Fiktion und Relität immer unwichtiger wird.
Belgien 2017; Regie: Jérôme Vandewattyne; (DCP; 16:9; Farbe; 86min; belgische ORIGINALFASSUNG MIT ENGLISCHEN UNTERTITELN).

- Im Anschluss Gespräch mit Jérôme Vandewattyne (Regisseur) und den Musikern der THE EXPERIMENTAL TROPIC BLUES BAND.

Freitag 29.3. 23.00 Uhr p.m.k
DIAMETRALE Warm-up Concert


THE EXPERIMENTAL TROPIC BLUES BAND
Das belgische Trio spielt jenseits von Pose und Täuschung mit wilder Liebe zu glänzend-chaotischem Sound und unterwirft das Publikum und sich selbst dem Urmonster Musik.
DJ Lou Cat beschallt die p.m.k-Lounge mit Rare Grooves, Dope Beats und Ethio Jazz.

  

Filmplakat/Bild zu ULTRA PULPE / SPIT’N’SPLIT + Concert, Regie:

Fr 29.03. um 20.30 Uhr

Cinematograph

DIAMETRALE 2019 Warm-up

ULTRA PULPE / SPIT’N’SPLIT + Concert