filmstill

Filme der Reihe

Di 19.02.2019

THE MONUMENTS MEN

Di 26.02.2019

TO BE OR NOT TO BE

Di 05.03.2019

THE PRODUCERS

Di 19.03.2019

DIE FÄLSCHER


Fr
12
Sa
13
So
14
Mo
15
Di
16
Mi
17
Do
18

Keine Spielzeit in dieser Woche


Fr
19
Sa
20
So
21
Mo
22
Di
23
Mi
24
Do
25

Keine Spielzeit in dieser Woche


THE MONUMENTS MEN

MONUMENTS MEN – UNGEWÖHNLICHE HELDEN

R: George Clooney

1945. George Clooney und seine Herrentruppe mit Dame ziehen aus, die europäische Kunst und Kultur zu retten. Leutnant Stokes (Clooney) erhält den Auftrag von Präsident Roosevelt persönlich, sich mit einer Gruppe von Restauratoren, Kunsthistorikern und Kunstkennern nach Nazi-Deutschland zu begeben. Mit die­sem Trupp ungleicher Typen, die keine nennenswerte militärische Ausbildung haben, gelingen außerordentliche Kunst-Rettungsaktio­nen. Als Himmelfahrtskommando sind sie immer in Gefahr und immer auf dem Sprung.
Basierend auf wahren Begebenheiten gegen Ende des 2. Weltkrie­ges, bringen George Clooney, Matt Damon, John Goodman und Bill Murray Leichtigkeit und gut aufeinander abgestimmte Komik in ein The­­ma, das an historischer und psychologischer Schwere kaum zu über­­treffen ist.
Ohne sich viel um historische Akkuratesse kümmern zu müssen, ge­­­­lingt es George Clooney und seiner Herrentruppe mit Dame (wie immer großartig Cate Blanchett) uns eine Zeit ins Bewusstsein zu bringen, die an Gewalt und Vernichtung ihresgleichen sucht. Man weiß so viel, und doch überrascht und überrumpelt solche Detailgeschichte immer wieder unser Selbst- und Geschichtsverständnis. Besonders im Hinblick auf die Rolle der Kultur, der Kunst als Träger kollektiver Erinnerung.

USA/Deutschland 2014; Regie: George Clooney; Buch: George Clooney & Grant Heslov, basierend auf einem Buch von Robert M. Edsel & Brett Witter; Musik: Alexandre Desplat; Kamera: Phedon Papamichael; DarstellerInnen: George Clooney (Frank Stokes), Matt Damon (James Granger), Bill Murray (Ri­­chard Campbell), Cate Blanchett (Claire Simone), John Goodman (Walter Garfield), Jean Dujardin (Jean Claude Clermont) u.a.; (DCP; 1:2,35; Farbe; 118min; englisch-deutsch-russisch-französisch-flämisch-niederländische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat