filmstill
Fr
21
Sa
22
So
23
Mo
24
Di
25
Mi
26
Do
27

Keine Spielzeit in dieser Woche


Fr
28
Sa
29
So
30
Mo
01
Di
02
Mi
03
Do
04

Keine Spielzeit in dieser Woche


SLUT OR NUT: THE DIARY OF A RAPE TRIAL

R: Kelly Showker

Als Mandi Gray ihre Vergewaltigung anzeig­te, war sie nicht vorbereitet auf das, was kom­­­men würde. Die Öffentlichkeit und die Medien erwarteten von ihr, sich wie ein Opfer zu verhalten. Doch Mandi drehte den Spieß um. Sie demonstrierte Stärke und ging offensiv an die Öffentlichkeit, prangerte das Justizsystem und die Medien an. Sie wurde in Kanada zu einer „Kultfigur für Opfer sexueller Übergriffe”. Der Dokumentarfilm verbindet Mandis Video-Tagebuch, Animationen, Geschichten anderer Opfer und Gerichtsanalysen zu einem mächtigen Gesamtwerk. Der intime Film räumt radikal mit Vorurteilen auf und zeigt das Versagen eines Systems. Ein Muss für alle, die in der #MeToo-Ära leben. Der Film feierte Premiere im Mai 2018 bei HotDocs Toronto.
„I think that it’s important for everybody. We made the film specifically for people who’ve been sexually assaulted to make an informed decision about what’s best for them. Alternately, the film is also used to demonstrate to people who think that reporting is the best option without really critically thinking about what reporting actually entails and the potential consequences of reporting.” (Mandi Gray)


info zum polit film festival: www.politfilmfestival.at

Kanada 2018; Regie: Kelly Showker; (DCP; 70min; englische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat