filmstill
Fr
18
Sa
19
So
20
Mo
21
Di
22
Mi
23
Do
24

Keine Spielzeit in dieser Woche


MONTAGS IN DRESDEN

R: Sabine Michel

Sie heißen René, Sabine, Daniel – drei von Tau­­­­senden, die jeden Montag als „Patrioti­sche Europäer gegen die Islamisierung des Abendlandes” durch Dresden ziehen. Sie rufen „Wir sind das Volk!”. Sie fordern „Merkel muss weg!”. Die Regisseurin Sabine Michel hat sie über ein Jahr lang begleitet – auf ihren Demonstrationen und in ihrem Alltag. MONTAGS IN DRESDEN ist kein Film über „PEGIDA”, er fragt nach den privaten Gründen für das patriotische Aufbegehren, ein Film über reale und absurde Ängste der Gegenwart. Der Film ist ein Plädoyer für funktionierende Demokratie.
„Über keinen anderen Film wurde auf Leipzigs Dokfilm-Festival so diskutiert: MONTAGS IN DRESDEN von Grimme-Preisträgerin Sabine Michel feierte dort Premiere – und löst ein riesiges Echo aus.”

info zum polit film festival: www.politfilmfestival.at

Deutschland 2018; Regie: Sabine Michel; (DCP; 83min; deutsche ORIGINALFASSUNG MIT ENGLISCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat