filmstill
Fr
19
Sa
20
So
21
Mo
22
Di
23
Mi
24
Do
25

Keine Spielzeit in dieser Woche


C’ERA UNA VOLTA IL WEST

SPIEL MIR DAS LIED VOM TOD

R: Sergio Leone

Ein kleiner Bahnhof mitten im Westen. Drei Männer in langen Mänteln tauchen auf, bringen sich in Position und warten. Warten auf jemanden, der mit dem nächsten Zug anreisen soll. Der Zug kommt, und als er die Station wieder verlässt, ertönen Töne aus einer Mundharmonika. Ein Mann steht den Dreien gegenüber und nach kurzem Geplänkel liegen diese tot am Boden. „Harmonica“ hingegen macht sich mit den Pferden seiner Gegner auf den Weg, er ist auf der Suche nach Frank ... (IFFI 2008)

Italien/USA 1968, Regie: Sergio Leone; Buch: Sergio Donati & Sergio Leone nach einer Geschichte von Dario Argento, Bernardo Bertolucci & Sergio Leone; Kamera: Tonino Delli Colli; Musik: Ennio Morricone; DarstellerInnen: Claudia Cardinale (Jill McBain), Henry Fonda (Frank), Jason Robards (Manuel „Cheyenne” Gutiérrez), Charles Bronson (Harmonica), Gabriele Ferzetti (Morton – Railroad Baron) u.a.; (35mm; 1:2,35; Farbe; 177min; italienische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat