filmstill
Fr
16
Sa
17
So
18
Mo
19
Di
20
Mi
21
Do
22
--

13.15

Leo 2

----------
Fr
23
Sa
24
So
25
Mo
26
Di
27
Mi
28
Do
29

Keine Spielzeit in dieser Woche


TWO GIRLS

R: Marco Speroni

   OmenglU

2 Girls ist ein aus einem Forschungsprojekt über junge Binnenmigrantinnen entstandener Dokumentarfilm des italienischen Filmemachers Marco Speroni. Er gibt Einblick in die Lebensumstände zweier vor Armut und Missbrauch aus dem ländlichen Umfeld geflüchteter junger Frauen, die aus Hoffnung auf ein besseres, selbstbestimmteres Leben die Reise in die Metropolen des Landes antreten: die in einer Nähfabrik arbeitende Lita in Dhaka (Bangladesch) und die Sexarbeiterin Tigris in Addis Abeba (Äthiopien).
Italien 2016; Regie: Marco Speroni; (DCP; Farbe; 52min; bengalisch-amharische ORIGINALFASSUNG MIT ENGLI­SCHEN UNTERTITELN)

Anschließend (ca. 14.15 Uhr) Gepräch mit Regisseur Marco Speroni und Nicoletta del Franco. Moderation: Stella Lange und Evelyn Ferrari, Institut für Romanistik (Universität Innsbruck), Mitarbeiterin­nen am Forschungsprojekt „Kino der Migration in Italien seit 1990”.

  
Filmplakat