filmstill
Fr
19
Sa
20
So
21
Mo
22
Di
23
Mi
24
Do
25

18.00

Cine

Filmstart

18.00

Cine

18.00

Cine

20.30

Cine

18.40

Cine

18.40

Cine

19.00

Cine

Fr
26
Sa
27
So
28
Mo
29
Di
30
Mi
31
Do
01

Keine Spielzeit in dieser Woche


L’INSULTE

DER AFFRONT

R: Ziad Doueiri

   OmU

Der Nahe Osten ist ein Pulverfass, die Emotionen liegen blank, die Ur­sachen der Konflikte zwischen den Parteien sind oft kaum noch zu benennen. In dieser Welt siedelt Ziad Doueiri seinen Film DER AF­FRONT an, in dem ein kleines Missverständnis immer höhere Wel­len schlägt, bis der Libanon in Flammen steht.
Während Toni, ein libanesischer Christ, seine Pflanzen auf dem Bal­kon wässert, tropft durch ein illegal montiertes Abflussrohr Wasser auf den Kopf des unter ihm entlanglaufenden Yasser, der als palästinensischer Flüchtling in Beirut lebt. Yasser beschimpft Toni und löst damit eine Kettenreaktion aus: Seine halbherzige Entschuldigung will der arrogante und hitzköpfige Toni nicht annehmen, stattdessen beleidigt dieser im Gegenzug nun auch Yasser. Der Streit eskaliert und landet schließlich vor Gericht. Der Prozess zieht sich, die Anwälte strei­­­ten und als der Fall schließlich die Aufmerksamkeit der Medien weckt, kommt es auf der Straße zu Auseinandersetzungen zwischen rechten Libanesen und palästinensischen Flüchtlingen.
Die Story ist so schlicht wie ergreifend. Als brillante Parabel über Rechthaberei, vermeintlich verletzte Ehre sowie religiösen Fanatismus funktioniert dieses bewegende Moral-Drama exzellent. Dass Regis­seur und Autor Ziad Doueiri als Sunnit das Drehbuch gemeinsam mit der Christin Joëlle Tourma verfasste, erweist sich als cleverer Schach­zug. Dass er sein Handwerk als Kameraassistent von Quentin Taran­tino lernte, hat gleichfalls visuelle Spuren hinterlassen.
(aus: filmstarts.de; film-rezensionen.de)

Belgien/Frankreich/Libanon/USA/Zypern 2017; Regie: Ziad Doueiri; Buch: Ziad Doueiri & Joelle Touma; Kamera: Tommaso Fiorilli; DarstellerInnen: Adel Karam (Tony Hanna), Kamel El Basha (Yasser Salameh), Camille Salamé (Wajdi Wehbe), Diamand Bou Abboud (Nadine Wehbe), Rita Hayek (Shirine Hanna) u.a.; (DCP; 1:2,35; Farbe; 112min; arabische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat