filmstill
Fr
16
Sa
17
So
18
Mo
19
Di
20
Mi
21
Do
22
----

15.00

Cine

--------
Fr
23
Sa
24
So
25
Mo
26
Di
27
Mi
28
Do
29

Keine Spielzeit in dieser Woche


TODOS LO SABEN

EVERYBODY KNOWS

R: Asghar Farhadi

   OmU

Laura lebt mit ihrem wohlhabenden Ehemann Alejandro und ihren beiden Kindern in Buenos Aires. Anlässlich der Hochzeit ihrer Schwes­ter Ana reist sie in ihr spanisches Heimatdorf. Bevor Laura vor vielen Jahren nach Argentinien gegangen ist, hat sie ihrer Jugendliebe Paco ihren Anteil am Familienerbe verkauft. Dieser hat mittlerweile ein gutlaufendes Weingut auf einem einst wertlosen Stück Land errichtet, was auf Seiten von Lauras Vater Antonio zu Missgunst führt. Denn früher arbeitete das halbe Dorf für den alten Mann, heute ist er jedoch aufgrund seiner Spielsucht pleite. Während der Feierlichkeiten wird dann Lauras jugendliche Tochter Irene entführt und es kommt zu einer Reihe von anderen unerwarteten Ereignissen, die zahlreiche Fa­miliengeheimnisse an die Oberfläche spülen. (nach: filmstarts.de)
„Farhadi hatte sein Drehbuch auf Farsi geschrieben, es ins Spa­ni­sche übersetzen lassen und diese Version phonetisch auswendig gelernt; außerdem waren zwei Übersetzer am Set. Man merkt dem Film die Sprachklippe nicht an, dafür sind Cruz, Bardem und der argentinische Superstar Ricardo Darin zu sehr Profis. Was man jedoch bemerkt, ist eine gewisse Globalisierungsnivellierung. Der Film hat weder einen spanischen noch einen iranischen Einschlag, sowohl der Plot als auch die Familienmechanismen könnten überall spielen. Farhadis bisherige Filme, das wird einem bei dieser Gelegenheit klar, waren auch deshalb so phantastisch, weil er Sitten und Gegebenheiten seiner Heimat so genau kennt. TODOS LO SABEN ist angeeignetes Wissen.” (welt.de)
- Eröffnungsfilm, Cannes Filmfestival 2018

Spanien/Frankreich/Italien 2018; Regie & Buch: Asghar Farhadi; Kamera: José Luis Alcaine; Musik: Javier Limón; DarstellerInnen: Penélope Cruz (Laura), Ja­­vier Bardem (Paco), Ricardo Darin (Alejandro), Eduardo Fernández (Fer­nando), Bárbara Lennie (Bea), Inma Cuesta (Ana), Elvira Minguez (Mari­ana), Ramón Barea (Antonio), Carla Campra (Irene) u.a.; (DCP; 1:1,85; Farbe; 132min; spanisch-englische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTER­TITELN).


  
Filmplakat