filmstill
Fr
19
Sa
20
So
21
Mo
22
Di
23
Mi
24
Do
25

Keine Spielzeit in dieser Woche


Fr
26
Sa
27
So
28
Mo
29
Di
30
Mi
31
Do
01

Keine Spielzeit in dieser Woche


DON’T WORRY, HE WON’T GET FAR ON FOOT

DON’T WORRY, WEGLAUFEN GEHT NICHT

R: Gus Van Sant

Dieses biografische Drama widmet sich dem Leben von John Callahan, der trotz seiner Querschnittslähmung zu einem angesehenen Cartoon-Zeichner mit tiefschwarzem Humor wird.
Der junge John weiß mit seinem Leben außer Saufen und Party we­nig anzufangen. Das wird ihm auf tragische Weise zum Verhäng­nis. Nach einem schweren Autounfall in betrunkenem Zustand ist er mit 21 querschnittsgelähmt. Der anschließende Weg zur Besserung ist umso schwieriger, weil John auch vom Alkohol loskommen muss. Als große Hilfe erweist sich die Kunst: Callahan zwingt seine verletzten Hände zum Zeichnen und findet so einen neuen Lebenssinn. Seine provokanten Cartoons erscheinen in Zeitungen und Magazinen bis hin zum Playboy. Während die einen sie schreiend komisch finden, gehen sie für andere zu weit. Doch Johns Freunde Donnie, Annu und Dexter unterstützen ihn bei seiner neuen Karriere.
Für den wandlungsfähigen Joaquin Phoenix ist die Rolle wie auf den Leib geschrieben. Daneben überzeugt ein kaum wiederzuerkennender Jonah Hill als homosexueller Guru der Anonymen Alkoholiker.
Der Cartoonist John Callahan aus Portland, Oregon, wurde 1951 geboren und starb 2010 im Alter von 59 Jahren an den Komplikati­onen einer Operation. Seine Memoiren dienten als Vorlage für diesen Film. (nach: filmstarts.de; moviepilot.de)

USA 2018; Regie: Gus Van Sant; Buch: John Callahan & Gus Van Sant; Ka­­mera: Chris­topher Blauvelt; Musik: Danny Elfman; DarstellerInnen: Joa­quim Phoenix (John Callahan), Jonah Hill (Donnie), Jack Black (Dexter), Rooney Mara (Annu), Tony Greenhand (Tim) u.a.; (DCP; 1:1,85; Farbe; 113min; englische ORIGI­NALFAS­SUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat