filmstill
Fr
14
Sa
15
So
16
Mo
17
Di
18
Mi
19
Do
20

Keine Spielzeit in dieser Woche


Fr
21
Sa
22
So
23
Mo
24
Di
25
Mi
26
Do
27

Keine Spielzeit in dieser Woche


DESTINATION WEDDING

R: Victor Levin

Frank (Keanu Reeves) und Lindsay (Winona Ryder) lernen sich am Flughafen kennen und können sich auf Anhieb nicht leiden. Noch schlimmer wird es, als sie feststellen, dass sie nicht nur im selben Flug­zeug reisen werden, sondern auch dasselbe Ziel haben! Sie sind unterwegs zu einer Hochzeit in den paradiesischen Weinbergen Kali­for­niens, haben jedoch herzlich wenig Lust. Lindsay ist eine Ex des Bräu­­tigams, Frank ein entfernter Verwandter, der wohl nur aus Höf­lichkeit eingeladen wurde. Die Vorstellung, mehrere Tage lang den ganzen romantischen Heiratszirkus ertragen zu müssen, ist ihnen ein Graus. Und bald schon überwiegt diese neugefundene Gemein­sam­keit über die anfängliche Abneigung: Die beiden emotional etwas angeknacksten Einzelgänger tun sich zusammen, um das Hochzeits-Wochenende zu überstehen, und stellen schnell fest, dass sie sich sympathischer sind als zunächst gedacht.
Keanu Reeves spielt seit Jahren bevorzugt den schweigsamen Rä­cher und ist in Actionkrachern wie JOHN WICK oder 47 RONIN zu Hause. Winona Ryder dagegen, aktuell als Joyce Byers in STRANGE THINGS zu sehen, wurde häufig auf die Rolle der niedlichen Sym­pa­thie­trägerin festgelegt. Victor Levin besetzte dieses ungleiche Duo nun als bindungsgestörte Narzissten und lässt die beiden in seiner romantischen Komödie DESTINATION WEDDING wider Willen 72 Stun­den miteinander verbringen. (aus: filmstarts.de)

USA 2018; Regie & Buch: Victor Levin; Kamera: Giorgio Scali; Musik: William Ross; Dar­stellerInnen: Keanu Reeves (Frank), Winona Ryder (Lindsay), Dj Dallenbach (Bride), Greg Lucey (Frank’s Stepfather), Ted Dubost (Groom), D. Rosh Wright (Frank’s Mother), Sean Sullivan (Conga Drum Kit Player) u.a.; (DCP; 1:2,35; Farbe; 90min; englische ORIGINALFASSUNG MIT DEUT­SCHEN UNTER­TITELN).


  
Filmplakat