cinematograph 

Museumstraße 31   T 0 512 560470  50

leokino

Anichstraße 36   T 0 512 560470
filmstill
Fr
25
Sa
26
So
27
Mo
28
Di
29
Mi
30
Do
01

Keine Spielzeit in dieser Woche


Fr
02
Sa
03
So
04
Mo
05
Di
06
Mi
07
Do
08

Keine Spielzeit in dieser Woche




ROCKS IN MY POCKETS / KURZFILME

R: Signe Baumane


Kurzfilme
TEAT BEAT OF SEX: KIRBY und TEAT BEAT OF SEX: JUICE
Regie: Signe Baumane
In Lektion 1 und 2 von Signe Baumanes „unterhaltsamer, informativer und bisweilen schockierender Serie über Sex“ erfährt frau erstens, dass die Penisgröße relativ ist, und zweitens, dass Frauen Unterhosen brauchen. (tricky women 2016)
Auszeichnung: Best Animated Short – Florida Film Festival 2008
USA 2007; Regie, Drehbuch, Animation, Schnitt, Voice-Over: Signe Baumane; (DCP; Farbe; jeweils 2 min.; engl. ORIGINALFASSUNG)


ROCKS IN MY POCKETS
Regie: Signe Baumane
Von eigenen Erfahrungen mit Depressionen ausgehend erzählt die aus Lettland stammende und seit den 1990er Jahren in New York lebende Animationsfilmerin Signe Baumane die (Kranken-) Geschichte ihrer Familie in der Ich-Form aus dem Off. Suizid und Suizidversuche ziehen sich wie ein roter Faden durch mehrere Generationen. Die Wand des Schweigens über diesen „quälenden Dämon“ wird erst von der Enkelin durchbrochen und phantasievoll bunt bebildert. „Ich will die Kluft zwischen dem Inneren und dem Äußeren überbrücken, ich will davon erzählen, wie es sich wirklich anfühlt, zum Zahnarzt zu gehen oder Sex zu haben oder deprimiert zu sein. Ich befasse mich oft mit unbequemen, schwierigen Themen, weil ich an eine frontale Auseinandersetzung mit den Dingen, die mich stören, glaube.“ (Signe Baumane) Der Animationsfilm bietet dabei erstaunliche Darstellungsmöglichkeiten. Auf ungefähr 30.000 Handzeichnungen, die mit einem Raum aus Pappmachee verbunden werden, findet Baumane surreale, bunte Bilder und überraschende visuelle Metaphern, die dem herkömmlichen Film versagt bleiben. Mit ihrem Langfilmdebüt hat Baumane ein außerordentlich erfrischendes Werk über Frauen und psychische Erkrankungen geschaffen.
ROCKS IN MY POCKETS wurde nicht nur auf Animationsfilmfestivals gezeigt und prämiert sondern begeisterte weltweit das Publikum und die internationale Presse: „Sharp, surprising and funny ... told with remorseless psychological intelligence, wicked irony and an acerbic sense of humor.” (Nicholas Rapold, New York Times) „Baumane is a first-rate cinema auteur. This very humane animation is destined to become a classic.” (Jennifer Merin, Womens eNews)
Es kommt selten vor, dass ein Land einen Animationsfilm in der Kategorie „Bester fremdsprachiger Film“ für den Oscar einreicht. ROCKS IN MY POCKETS ist dies gelungen.
Auszeichnungen: Buried Treasure – Chlotrudis Award 2015 (USA); FIPRESCI Prize – Karlovy Vary 2014; Latvian Film Prize (Best Animated Feature Film, Best Screenplay) – Latvian National Film Festival 2014; SkyArte Award – Trieste Film Festival 2015; Best Feature Film at ANIMATOR – International Animated Film Festival 2014 (Polen).

Lettland/USA 2014; Regie, Drehbuch, Animation, Voice-Over: Signe Baumane; Schnitt: Signe Baumane, Wendy Cong Zhao; Musik: Kristian Sensini; Ton: Weston Fonger; (DCP; Farbe; 88min.; englische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN)


  
Filmplakat