cinematograph 

Museumstraße 31   T 0 512 560470  50

leokino

Anichstraße 36   T 0 512 560470
filmstill

Filme der Reihe

Mo 23.11.2015

THE YES MEN ARE REVOLTING

Di 24.11.2015

PROJEKT A

Di 24.11.2015

HOW TO CHANGE THE WORLD

Mi 25.11.2015

AUF DEN BAROCKADEN

Mi 25.11.2015

UNE JEUNESSE ALLEMANDE

Do 26.11.2015

IO STO CON LA SPOSA

Do 26.11.2015

JE SUIS FEMEN

Fr 27.11.2015

CONCERNING VIOLENCE

Fr 27.11.2015

MAIDAN


Fr
11
Sa
12
So
13
Mo
14
Di
15
Mi
16
Do
17

Keine Spielzeit in dieser Woche


Fr
18
Sa
19
So
20
Mo
21
Di
22
Mi
23
Do
24

Keine Spielzeit in dieser Woche


THE YES MEN ARE REVOLTING

R: Laura Nix, Andy Bichlbaum & Mike Bonanno

Das weltbekannte Protest-Duo The Yes Men alias Andy Bichlbaum und Mike Bonanno inszeniert seit nahezu zwei Jahrzehnten ebenso provokante wie humorvolle satirische Aktionen, um auf den Klimawandel und andere politische Missstände aufmerksam zu machen. Medienwirksam geben sie sich als Vertreter von Konzernen, Lobbyverbänden und politischen Organisationen aus und kündigen vermeintliche Kurswechsel an. In ihrem bereits dritten Film THE YES MEN ARE REVOLTING nehmen sie es mit Kanadas Umweltministerium, der US-Handelskammer und Mineralölkonzernen wie Gazprom und Shell auf. Sie gelangen dabei an ihre persönlichen Grenzen: Privatleben und der Kampf gegen den Kapitalismus lassen sich nicht immer so einfach miteinander vereinbaren; zudem gesellen sich zu den gelungenen Aktionen auch mehr und mehr gescheiterte. Deshalb stellen sich die beiden zunehmend die Frage nach der Sinnhaftigkeit ihres Aktivismus – um am Ende alles andere als zu resignieren.

„Das ist beste Politdoku-Unterhaltung mit ernstem Kern.“ Süddeutsche Zeitung
„Ein lustvoll anarchisches Dokument über Profitgier und die Folgen der Globalisierung.“ Cinema
U.a. Gewinner des Candescent Award beim Tribeca Film Festival 2014

USA/Frankreich/Dänemark/Niederlande/Deutschland 2014; Regie: Laura Nix, Andy Bichlbaum, Mike Bonanno; Schnitt: Geraud Brisson, Claire Chandler, Søren B. Ebbe; (DCP; Farbe; 92min; englische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat