filmstill
Fr
25
Sa
26
So
27
Mo
28
Di
29
Mi
30
Do
31
--

14.15

Cine

----------

HVA VIL FOLK SI

WAS WERDEN DIE LEUTE SAGEN

R: Iram Haq

   OmU

Nisha führt ein Doppelleben. Zuhause gehorcht sie strikt den Tradi­tionen und Werten ihrer pakistanischen Familie. Draußen mit ihren Freunden verhält sie sich wie ein ganz normaler norwegischer Teen­ager. Doch als ihr Vater sie mit ihrem Freund erwischt, kollidieren ihre beiden Welten brutal. Nisha wird von ihren Eltern gekidnappt und nach Pakistan gebracht.
Iram Haq erzählt nach ihrer eigenen Geschichte ein bewegendes Drama über eine Tochter, die zwischen den Kulturen steht, und einen Vater, der seine Tochter liebt, aber tief in seinem Wertesystem verhaftet ist. WAS WERDEN DIE LEUTE SAGEN ist ein Film über Liebe und Courage und darüber, seinen eigenen Weg zu finden. In Norwegen war der Film das Tagesgespräch und mit fast 150.000 Besuchern ein Sensationserfolg in den Kinos.
„Ein Film voller Freude, Liebe, reiner Menschlichkeit – und elektrisierender Spannung.” (The Film Corner)
„Dieser Film trifft beides: Das Herz und den Kopf.” (Cinema)

Norwegen 2018; Regie & Buch: Iram Haq; Kamera: Nadim Carlsen; Musik: Lorenz Dangel & Martin Pedersen; DarstellerInnen: Maria Mozhdah (Nisha), Adil Hussain (Mirza), Rohit Saraf (Amir), Ekavali Khanna (Najma, die Mutter), Sheeba Chaddha (Die Tante), Lalit Parimoo (Der Onkel), Maria Bock (Sozial­arbeiterin) u.a.; (DCP; Farbe; 106min; teils norwegische ORIGI­NAL­FASSUNG – teils in Urdu – MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat