filmstill
Fr
20
Sa
21
So
22
Mo
23
Di
24
Mi
25
Do
26

Keine Spielzeit in dieser Woche


66 KINOS

R: Philipp Hartmann

Philipp Hartmann zeigt seinen letzten Film (DIE ZEIT VERGEHT WIE EIN BRÜLLENDER LÖWE) in 66 deutschen Kinos und dreht einen neuen Film darüber: diesen. Jede Station liefert neue/andere Belege einer im Wandel befindlichen kulturellen Praxis: Vorführer missen und pflegen die 35mm-Materialität, Kinobetreiber kämpfen ums Über­leben, Sammler trotzen dem anonymen Markt, der eine Technologie aufzwingt, und die ZuschauerInnen unterschiedlicher Altersklassen entscheiden sich für oder gegen den Kinobesuch. Es ist ein bemerkenswerter und liebevoller Essay über die letzten Spuren einer Ära geworden, ein wenig wehmütig zwar, aber nicht weinerlich. (Viennale)
„Von damals und heute, Nachmittagsvorstellungen für drei Mark und den Unwägbarkeiten der Digitalisierung: Philipp Hartmanns ‚Reise durch die deutsche Kinolandschaft’ ist ein Muss für alle Kino­liebhaber.” (epd-film)
- Tiroler Erstaufführung: IFFI 2017

Deutschland 2016; Konzept, Ton, Kamera: Philipp Hartmann; Schnitt: Philipp Hartmann, Herbert Schwarze, Maya Connors; Musik: Johannes Kirschbaum; (DCP; Farbe; 97min).


  
Filmplakat