filmstill
filmstill
Fr
19
Sa
20
So
21
Mo
22
Di
23
Mi
24
Do
25
------

18.50

Leo 1

------

Kino-Zeitreise (1942)

Geburtstagsfilm für Sonja Bahn-Coblans

Am 22. Jänner feiern die Innsbrucker AmerikanistInnen gemeinsam mit Kino-Zeitreisen einen Doppelgeburtstag. Mitten im Zweiten Weltkrieg, am 26. November 1942, erlebte CASABLANCA mit Humphrey Bogart und Ingrid Bergman seine Premiere. Wie CASABLANCA feierte auch Sonja Bahn, die ihre Begeisterung für das Kino an Generationen von Innsbrucker Studierenden weitergegeben hat, einen runden Geburtstag. Wir gratulieren dir, liebe Sonja, ganz herzlich und schenken dir 100 Minuten Filmprojektion für eine Jahrzehnte lang mit dir geteilte Film- und Kinoerfahrung!

Mo 22.01. um 18.50 Uhr im Leokino 1


CASABLANCA

R: Michael Curtiz

   OmU

Seit den 1960er Jahren ist CASABLANCA Kult und Mythos. Wer hat nicht die kanonischen Sprüche im Ohr, wie „Arrest the usual suspects“, oder ganze Szenen im Kopf, wie das Singduell zwischen Marseillaise und „Wacht am Rhein“! Umberto Eco hat eine Antwort parat, warum das so ist: „Wenn man aus dem Repertoire des bereits Erprobten eine beschränkte Auswahl trifft, gelangt man zum Genrefilm, zum Serienfilm oder gar zum Kitsch. Wenn man jedoch mit vollen Händen hineingreift und wirklich alles nimmt, gelangt man zu einer Architektur wie der von Gaudis Sagrada Familia. Man gerät ins Taumeln, man streift die Genialität.“

USA 1942; Regie: Michael Curtiz; Drehbuch: Julius J. Epstein, Philip G. Epstein, Howard Koch & Casey Robinson nach dem Stück „Everybody Comes to Rick’s” von Murray Burnett & Joan Alison; Kamera: Arthur Edeson; Musik: Max Steiner; DarstellerInnen: Humphrey Bogart (Rick Blaine), Ingrid Bergman (Ilsa Lund), Paul Henreid (Victor Laszlo), Peter Lorre (Ugarte), Claude Rains (Captain Louis Renault) u.a.; (35mm; 1:1.37; Schwarzweiß; 102min; englische ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


  

Filmplakat/Bild zu CASABLANCA, Regie: Michael Curtiz

Mo 22.01. um 18.50 Uhr

Leokino 1

Kino-Zeitreise (1942)

CASABLANCA

R: Michael Curtiz