filmstill

Filme der Reihe

Di 28.03. - 18.00 Uhr Leokino 2

ERNTE.FRISCH / THE VOICE OF THE LAND

Mi 29.03. - 18.00 Uhr Leokino 2

BAUER SUCHT CROWD / LAND FÜR UNSER ESSEN

Do 30.03. - 18.00 Uhr Leokino 2

AGROkalypse


Fr
24
Sa
25
So
26
Mo
27
Di
28
Mi
29
Do
30
------------

18.00

Leo 2

Fr
31
Sa
01
So
02
Mo
03
Di
04
Mi
05
Do
06

Keine Spielzeit in dieser Woche


Hunger.Macht.Profite - Filmtage zum Recht auf Nahrung

Anschließendes Filmgespräch mit: Gregor Mittermayr (Bio-Sojabauer), Florian Schweikert (FIAN Deutschland). Folder PDF zum Download

Do 30.03. um 18.00 Uhr im Leokino 2


AGROKALYPSE

DER TAG, AN DEM DAS GENSOJA KAM

R: Marco Keller

Österreich-Premiere
AGROkalypse erzählt die Geschichte brasilianischer Indigener vor dem Hintergrund des weltweit steigenden Fleischkonsums. Soja stellt eine Schlüsselfunktion in der globalen Agrarindustrie dar und wird vor allem in der Massentierhaltung eingesetzt. Brasilien ist einer der größten Sojaproduzenten der Welt – und setzt dabei mehrheitlich auf gentechnisch verändertes Soja. Der Dokumentarfilm folgt der Sojabohne einerseits auf ihrem Weg in die europäischen Futtertröge, andererseits aber auch in die Regale von Bioläden. Dabei werden die direkten Zusammenhänge von Land kon­flikten und Umweltfolgen deutlich. Porträtiert wird auch das En­gagement des Tofu-Pioniers Wolfgang Heck und die prekäre Situa­tion der Guarani-Kaiowá, Brasiliens größter indigener Ethnie.

Folder PDF zum Download. Website: www.hungermachtprofite.at

Marco Keller, Deutschland, Brasilien 2016, 60min, OF dt UT


  

Filmplakat/Bild zu AGROkalypse, Regie: Marco Keller

Do 30.03. um 18.00 Uhr

Leokino 2

Hunger.Macht.Profite - Filmtage zum Recht auf Nahrung

AGROkalypse

Der Tag, an dem das Gensoja kam

R: Marco Keller