filmstill
Fr
18
Sa
19
So
20
Mo
21
Di
22
Mi
23
Do
24
----------

20.30

Open Air

--

Mi 23.08. um 20.30 Uhr im Open Air Kino im Zeughaus


THE DANISH GIRL

R: Tom Hooper

   OmU

Kopenhagen in der zweiten Hälfte der 1920er: Der Landschaftsmaler Einar Wegener (Eddie Redmayne) und seine auf Porträts spezialisierte Frau Gerda (Alicia Vikander) führen eine harmonische und leidenschaftliche Ehe. Als Einar für ein Modell einspringt, in Ballettschuhe und feine Damenstrümpfe schlüpft, entdeckt er endgültig seine feminine Seite. Der sexuelle Thrill eines Mannes in Frauenkleidern verblüfft auch seine Frau nur für wenige Sekunden, und bei einer Party der gemeinsamen Freundin Ulla (Amber Heard) wird „Lili” als angebliche Cousine Einars in die Gesellschaft eingeführt. Sie erregt sofort das Interesse des schwulen Henrik (Ben Whishaw), der Einars Mas­kerade alsbald durchschaut. Vorerst noch wichtiger scheint aber, dass Gerda mit Lili nun jenes Motiv und jene Muse gefunden zu haben scheint, die ihre bisher verpönten Porträts zum Erfolg auf dem Kunst­markt machen. Doch während die seltsam androgyne Frau als Gemäl­demotiv universell fasziniert, wird Lili von diversen Ärzten als schizophren oder homosexuell, auf jeden Fall aber als abnormal und krank eingestuft.
Mit der eng an den historischen Fall der Lili Elbe (und der ersten operativen Geschlechtsumwandlung) angelehnten Romanverfilmung liefert Regisseur ein mitreißendes, bei aller progressiven Haltung weitgehend konventionell gestaltetes Biopic.
Wie schon in THE KING’S SPEECH (2020) knüpft Tom Hooper an seine Tradition der kammerspielartigen Historienfilme an. Gerade die­se Art der Inszenierung erlaubt es den Figuren und Geschichten ganz nah zu sein. Und so verzichtet auch THE DANISH GIRL zum größten Teil auf Panoramaaufnahmen und Massenszenen. Am Ende ist der Film weniger ein Lehrstück über Toleranz für die sexuelle Vielfalt, sondern vielmehr ein Lehrstück über die Liebe, die über die Geschlechter­grenzen hinausgeht und die gesellschaftlich etablierten Geschlech­terkonstellationen. (aus: www.filmstarts.de; www.filmosophie.com)

USA/GB 2015; Regie: Tom Hooper; Buch: Lucinda Coxon; Kamera: Dany Co­­hen; DarstellerInnen: Eddie Redmayne (Einar Wegener), Alicia Vikan­der (Gerda Wegener), Ben Whishaw(Henrik), Mat­thias Schoenaerts (Hans Axgil), Amber Heard (Ulla) u.a.; (DCP; 1:1,85; Farbe; 120min; englisch-deutsche ORIGINALFASSUNG MIT DEUTSCHEN UNTERTITELN).


  
Filmplakat